Wir über uns

Hier möchten wir uns kurz vorstellen. Wir - das sind 5 Missionsschwestern vom Kostbaren Blut, die gemeinsam die Arbeitsgemeinschaft Berufungspastoral gegründet haben. Wir möchten auf dieser homepage darüber informieren, was es mit dem Ordensleben eigentlich auf sich hat und zugleich möchten wir über unsere Gemeinschaft informieren. Wenn du Interesse hast, uns einmal persönlich kennenzulernen, dann nimm einfach Kontakt auf. Du kannst natürlich auch in unser Gästebuch schreiben, wir werden auf jeden Fall antworten.

 

Wer bin ich?
Was macht mich aus?
Wo geht es hin?
Wozu bin ich auf der Welt? 

 

 

 

Diese und ähnliche Fragen stellen sich uns immer wieder in unserem Leben. Antworten lassen sich oft nicht so schnell finden. Der rote Faden zeigt sich manchmal nicht. Und so bleiben wir auf der Suche nach dem tieferen, von Gott gewollten Sinn unseres Lebens. 

 

„Komm und sieh!“ - das ist unsere Einladung an all jene, die ihre innere Suchbewegung ernst nehmen, die sich ihren eigenen Lebensfragen mutig stellen und dabei gerne Menschen, Orte und Lebensformen kennenlernen möchten – und Frauen mit ähnlichen Fragen und Sehnsüchten.

Interessierte nehmen gerne Kontakt auf mit:

 

Sr. Ulrike Diekmann cps
Am Kloster 9
48734 Maria Veen

 

Email:               srulrike@gmail.com
Handy:              +49 157 39699219

 

 

 

 

 

 

Mein Name ist Sr. Anna Mirijam Kaschner, ich bin 40 Jahre alt und bin vor 15 Jahren in die Gemeinschaft der Missionsschwestern vom Kostbaren Blut eingetreten.

 

Zuvor habe ich in Paderborn Religionspädagogik studiert und lebe und arbeite seit 6 Jahren in Dänemark.

Hier leite ich einen Kurs für erwachsene Taufbewerber und Konvertiten und bin die Generalsekretärin der Nordischen Bischofskonferenz.

 

Ausserdem arbeite ich mit in der Berufungspastoral und freue mich auf gute Begegnungen.

 

 

Mein persönliches Motto:

"Versuche niemals, jemanden so zu machen, wie du selbst bist. Denn du weisst - und Gott weiss es auch - dass einer von deiner Sorte genug ist."

 

Kontakt:

Sr. Anna Mirijam Kaschner cps

Parcelvej 10

2840 Holte

+45 4541 3000

AnnaMirijamcps@gmail.com

 

Mein Name ist Sr. Kitonyi Jacinta, ich bin 30 Jahre alt und komme aus Kenia. Seit 24. Juni 2011 blicke ich mit Dankbarkeit auf einen sechsjährigen Aufenthalt in Deutschland, zurück. Zurzeit studiere ich Katholische Theologie an der WWU Münster.

Seit April beschäftigt mich ganz besonders einen Gedanke aus einer Vorlesung in Philosophie unter dem Titel: Rätselwesen Mensch“. So viele es Menschen auf der Erde gibt, bin ich ein „Subjekt“, ein „Ich“, ein gewolltes Wesen! Mit mir und jedem einzelnen Mensch tritt eine Geschichte hervor, die sich nie wiederholen werde, einmalig und einzigartig ist jeder Mensch.

 

Mein persönliches Motto:

Für mich werden die Worte meines Professors vom Ps 8, 5-6 übertönt; „Was ist der Mensch, dass du an ihn denkst, des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst? Du hast ihn nur wenig geringer gemacht als Gott, hast ihn mit Herrlichkeit und Ehre gekrönt“.

 

Kontakt:

Sr. Kitonyi Jacinta CPS (Zi. 331)

Neubrückenstr. 58

48143 Münster

Tel: 0151-57681645

email: jackitonyicps@yahoo.com

Die Oma vom Klub bin ich : Sr. Maria Georg Loos, seit 45 Jahren CPS Schwester, ein Leben das ich in Europa, Canada und Afrika jede Minute genossen habe.

Ausgebildet als Physio- und Arbeitstherapeutin, aber auch als Lehrerin arbeitet ich 30 Jahre in Mariannhill im Krankenhaus und am Gymnasium und gleichzeitig für 10 Jahre begleitete ich unsere jungen afrikanischen Schwestern auf ihrem Weg zu den Ewigen Gelübden. Dann ging es in die Ostkap, wo ich in Mthatha mit den Schwestern arbeiten konnte. Über Rom, wo ich 2 Jahre verbrachte, kam ich nach Neuenbeken, wo ich inzwischen auch schon ganz zuhause bin, und mich freuen würde, die eine oder andere von Euch zu begrüssen und willkommen zu heissen.

 

Kontakt:

Sr. Maria Georg Loos CPS

Alte Amtsstrasse 64

33100 Paderborn

Tel: 05252-96500

email: MariaGeorgcps@missionshausneuenbeken.de

 

Ich heisse Sr. Jacoba-Maria van Kessel. Ich komme gebürtig aus den Niederlanden  und gehöre seit 14 Jahren zur Gemeinschaft der Missionsschwestern vom Kostbaren Blut.

 

Ich bin 35 Jahre alt und habe eine Ausbildung als staatlich geprüfte Wirtschafterin, Hauswirtschaftsmeisterin und Hygienebeauftragte.

Ich lebe im Missionshaus Neuenbeken, das zugleich unser Provinzhaus ist und meine Aufgabenbereiche sind die Küchen- und Hauswirtschaftsleitung. Ausserdem bin ich mitverantwortlich für die Berufungspastoral in unserer Gemeinschaft.

 

Mein persönliches Motto:

 "Herr, du hast mich bei meinem Namen gerufen -

Herr, hier bin ich - ich vertraue auf Dich."

 

Kontakt:

Sr. Jacoba-Maria von Kessel

Alte Amtsstrasse 64

33100 Paderborn

Tel.: 05252-9650-712

zrjacobavk@missionshausneuenbeken.de

                   Berufung

 

Einer ruft

                         leise

aber Er ruft

                   warum?

                             - egal

Er ruft

                         leise

aber immer, immer wieder

 

nicht laut

        nicht befehlend

              nicht herrisch

 

            sondern

 

ganz leis

        ganz zärtlich

               ganz behutsam

 

Einer ruft

                      und wartet -

           wartet auf Antwort

                  .... geduldig ....

aber rufend ...

                     immer ....

                    ... immer wieder...

 

Sr. Anna Mirijam cps

Wenn du mehr über unsere Gemeinschaft erfahren willst, kannst du hier weiterlesen.

Hit Counter by Digits